Fakten Sofortimplantat

Was mann alles über ein Sofortimplantat Wissen sollte…

Wenn man auf eine langwierige Behandlung nicht eingehen möchte, ist für viele Patienten ein Sofortimplantat die beste Lösung! Bei einem Entnehmen mehrerer Zähne wird ein Sofortimplantat direkt danach im Kieferknochen versetzt. Das Verheilen wird dadurch beschleunigt.

Aber was muss man als Patient bei solch einer Behandlung beachten?

Lesen Sie einfach weiter und Erfahren Sie mehr…

Als erstes muss man sagen das ein Sofortimplantat zu einem Zahnimplantat unterschiedlich ist. Das Verfahren eines Sofortimplantateingriffs, wird sofort nach der Zahnentnahme das Implantat eingesetzt. Die neue Krone kann auf dem belastabaren Zahnimplantat sofort aufgestzt werden. Diese sind auch gleich belastbar. Man spart Zeit, denn es muss keine weiter OP angesetzt werden, um das eingewachsene Implantat frei zu legen.

Das Sofortimplantat ist umgehend nach dem Eingriff belastbar. Wenn man das Implantat eingesetzt hat, hat diese schon eine sehr gute Festigkeit im Kiefer. Das Soforimplantat muss zwar vom Zahnfleich fest umwachsen sein bzw. im Kieferknochen gefestigt sein, aber um keine ersehbaren Zahnlücken zu haben, wird dies mit einem Provisorium überbrückt.

Beim Sofortimplantat handelt es sich um einen Eingriff wo es besonders um das Gewinde geht, das sofort im Kieferknochen verschraubt werden kann.

Der Verbindungszeitraum zu dem Kieferknochen wird verkürzt, und man kann sofort nach dem Einsetzen mit einer provisorsicher Maßnahme beholfen werden. Das ist bei anderen Zahnimplanteten überhaupt nicht möglich. Dieser Eingriff verläuft mit einer örtlichen Betäubung, und ist vollkommen schmerzlos.

Die Haut bzw. die Weichteile werden nur gering verletzt. Bevor das dazupassende Zahnimplantat gesetz wird, zieht der Zahnarzt den zu behandelnden Zahn. Bei einer Implantation im vorderen Zahnbereich wird sofort im Anschluss ein Provisorium am Implantat gefestigt. Bei Zahnimplantaten um Backenbereich, wird 2 – 3 Monate abgewartet, bis das Zahnimplantat direkt im Knochen verheilt ist. Nach diesem Heilungsprozess vom Implantat, wird dann zB. eine Krone als Zahnersatz aufgesetzt.

Alles im Ganzen ist also ein Sofortimplantat zeitlich sehr Anspruchsvoll für den Patienten.